Wildpferde im NDR Fernsehen

Gleich zweimal sendete heute das NDR Fernsehen Beiträge über Wildpferde. Um 18.00 Uhr starte Marie-Luise Bram die Live-Sendung „Schleswig-Holstein“ und begrüßte mich kurz darauf in norddeutscher Manier mit den Worten: „Moin, Herr Lubetzki“ und stellte sofort die erste Frage: „Ticken eigentlich Wildpferde auf der ganzen Welt gleich?“

Eine Frage, auf die ich locker mit einem abendfüllenden Vortrag antworten könnte, aber ich wusste, dass ich mich kurz halten musste. Trotzdem, ich freute mich sehr über den direkten Einstieg in das Thema und Möglichkeit über eines meiner größten Anliegen - die Verbesserung der Haltung von Hauspferden nach dem Vorbild der Wildpferde - im Fernsehen sprechen zu dürfen. Zum Interview

Direkt nach der Sendung düste ich nach Hause und war gerade rechtzeitig vorm Fernseher, um das NDR Schleswig Holstein Magazin zu gucken. Dort wurde dann noch einmal ein Beitrag über meine Arbeit gezeigt. Dafür hatte mich zuvor ein Team zu den Koniks auf der Geltinger Birk begleitet und im Anschluss sogar noch auf unseren Hof, sodass sogar unsere eigenen Tiere kurz zu sehen sind und auch meine liebe Frau Eike zu Wort kam.

Den Beitrag könnt ihr noch in der ARD-Mediathek sehen. (Einfach auf das Bild klicken)

Im Kreis der Herde
Warum gibt es so viele Missverständnisse im Umgang mit Pferden? Ein Grund ist, dass ihr natürliches Verhalten weitgehend unbekannt ist oder falsch interpretiert wird. In diesem Buch nehme ich dich mit in die Welt der wilden Pferde und zeige dir hautnah, wie ihr Leben wirklich auszieht und was ihnen wichtig ist.
>> Zum Buch "Im Kreis der Herde"
Image
Dir hat der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst...