#3 Einladung in die Herde

Es gibt vier Möglichkeiten, um wilde Pferde zu beobachten. So, wie Tierfilmer oft unterwegs sind – mit Tarnung und Verstecken – funktioniert es gar nicht. Aus der Entfernung, bei Einhaltung der normalen Fluchtdistanz geht´s schon. Schöner ist es allerdings, wenn man als Mensch von der Herde toleriert wird und zwischen den Pferden ist. Die Krönung ist es aber, wenn der Hengst einen in seine Herde einlädt und du mit ihnen lebst. Wie das geht und warum es nicht immer funktioniert, erzähle ich euch in dieser Folge.

Dir hat der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst...